Die Solarenergie

Die Sonne scheint überall - auch in unserer Region. So ist eine Nutzung der Solarenergie immer sinnvoll. Dabei ist es gleich, ob die Sonnenstrahlen direkt oder indirekt eintreffen. Die Solarwärmeanlagen können beides gut und effektiv nutzen.

Solardach

Entscheidende Vorteile für die Nutzung von Sonnenenergie:

  • Sonnenenergie ist kostenlos
  • Solarwärme macht unabhängig von Energiepreisen
  • Solaranlage erhöht den Wert Ihrer Immobilie
  • durch Förderung von Bund und Länder sparen Sie viel Geld
  • Solarwärme ist CO2- und schadstoffrei
  • Schonung natürlicher Ressourcen
  • Sonnenenergie ist endlos

Die ideale Ausrichtung der Kollektoren ist Süden mit einer Neigung von 40 - 50 Grad. Ist die Anlage nicht optimal zu montieren, sind die Verluste nur minimal. Selbst wenn die Installation nur eine Ausrichtung nach Westen oder Osten zulässt, beträgt die Ausbeute immer noch etwa 80 %. Es findet sich also immer ein Stück Dach.

Wir unterscheiden 3 Arten der Kollektormontage:

Aufdachmontage

Aufdachmontage

Es handelt sich hierbei um die einfachste Art der Montage. Die Kollektoren werden über der Dachhaut montiert. Dazu werden z.B, ein paar Dachziegel angehoben und Halterungen auf die Sparren oder Latten geschraubt. Danach werden die Ziegel wieder eingesetzt. Auf die Halterungen wird nun eine Unterkonstruktion befestigt, die den eigentlichen Kollektor aufnimmt. Zwischen Kollektor und Dach entsteht so ein Zwischenraum.

Indachmontage

Indachmontage

Hierbei werden Dachziegel entnommen und die Kollektoren direkt auf die Sparren oder Latten geschraubt. Ein entsprechender Eindeckrahmen sorgt für den Anschluss an die Dachhaut.

Flachdachmontage

Flachdachmontage

Die Kollektoren werden auf Ständer befestigt, die optimal zur Sonne ausgerichtet werden können.

2 Arten der Solarenergienutzung werden unterschieden

1. Solarthermie (Solarwärme)

SolarthermeDie Sonnenenergie wird in Wärme umgewandelt. Jeder kennt den Effekt, wenn ein Gartenschlauch in der Sonne liegt. Das Wasser in dem Schlauch erwärmt sich. Wenn der Schlauch noch schwarz ist, erwärmt es sich schneller als in einem helleren. Genau dieser Effekt wird genutzt. Der Sonnenkollektor übernimmt hier die Rolle des Gartenschlauches.

Solarfläche

Wieivel Fläche wird benötigt?

Eine 4 köpfige Familie benötigt für die Brauchwassererwärmung ca 5 bis 6 qm Dachfläche. Soll die Heizung mit unterstützt werden, ist eine Fläche bis zu ca 16 qm erforderlich.

2.Photovoltaik (Solarstrom)

Photovoltaik-Kollektor

Photovoltaik ist die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom mit Hilfe von Solarzellen.

Die Solarzellen bestehen meistens aus Silizium. Strahlt die Sonne auf eine solche Zelle, baut sich zwischen der Ober- und Unterseite eine Gleichspannung auf. Diese Energie kann entweder in Akkus gespeichert werden, direkt genutzt werden oder mit einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt werden.

Links für Informationen über Förderungen: