Das Steildach

Das Dach über dem Kopf steht heute nicht nur als Zeichen für Schutz (vor Wind und Wetter) und Geborgenheit, sondern ist zunehmend ein ganz entscheidendes Stilelement. Durch ein exklusives und individuelles Dachdesign wird der Charakter Ihres Hauses bestimmt.

Das Bild unserer Dörfer und Städte wird durch die Vielfalt der verschiedenen Dachformen geprägt. Dabei ist das Steildach die wohl am häufigsten vorkommende Dachform. Durch verschiedene Formen, Farben und Eindeckungsmaterialien ist das Steildach die variabelste Dachform.

Formen des Steildachs

Satteldach

Das Satteldach ist gekennzeichnet durch zwei gegenüber geneigte Dachflächen

Pultdach

Das Pultdach ist gekennzeichnet durch nur eine schräge Dachfläche

Walmdach

Die Giebel des Satteldaches werden durch Schrägen ersetzt

Krüppelwalmdach

Statt des ganzen Giebels (siehe Walmdach) ist nur die Giebelspitze abgeschrägt.

Mansardendach

Das Mansardendach ist ein Knickdach, dessen unterer Teil steiler ist als der obere.

Zeltdach

Das Zeltdach ist gekennzeichnet durch mehrere (min. 3) gegeneinander geneigte Dachflächen.

Sheddach

Das Sheddach ist gekennzeichnet durch eine Reihung asymetrischer Satteldächer.

Materialien

Tondachziegel

  • seit Jahrhunderten bewährt
  • farbbeständig
  • frostsicher
  • breite Farbpalette
  • viele optische Gestaltungsvarianten

Betondachsteine

  • wirtschaftlich
  • frostsicher
  • großes Angebot an Formen und Farben

Dachschiefer

  • hochwertiges Material
  • Rückkehr zu natürlichen Baustoffen
  • großes Angebot an Formen, Farben, Größen

unterschiedliche Deckungsarten

  • altdeutsche Deckung
  • altdeutsche Doppeldeckung
  • Schuppendeckung
  • deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung)
  • Rechteckdoppeldeckung
  • Spitzwinkeldeckung

Faserzement

  • wirtschaftliche Bauweise
  • dauerhaft
  • verottungssicher
  • nicht brennbar
  • beständig gegen Fäulnis und Korrosion
  • seit über 90 Jahren am Bau

Metallbedachung

Durch Materialien wie Titanzink, Kupfer oder Alu ergeben sich hier besondere architektonische Möglichkeiten.